Handwerkspreis 2011

Amelie wird sie genannt, die Holztruhe, die Tradition und Moderne miteinander verbindet. Früher war die Truhe der Aufbewahrungsort für das Hochzeitsgut, heute haben Gerhard Fercher und der Designer Christoph Eichberger weitere Feinheiten hinzugefügt.
Die als Sitztruhe konzipierte Box bietet nicht nur 4 Personen Platz, sondern ermöglicht auch den variablen Gebrauch des geräumigen Innenlebens. Ein Grund mehr, warum dieses kreative Möbelstück den Handwerkspreis 2011 in Silber erhalten hat.

Zurück